Ein wildes Spiel mit einer ersten Halbzeit die es in sich hatte, geht für die ERSTE mit 26:22 verloren. Allein drei rote Karten zeigten die Schiedsrichter für Tätlichkeiten.

Dieses Auswärtsspiel hatte es in sich. Die ERSTE um Trainer Markus Wölke traf am ersten Advent auf den LTV Wuppertal und wollte die gute Serie der vergangenen Wochen weiter fortsetzen. Der Tabellenvierte aus Wuppertal hatte zu Spielbeginn nur einen Punkt mehr als die ERSTE aus Lintorf. Die Vorzeichen standen also auf ein aufregendes Spiel mit viel Kampf und Ehrgeiz. Keiner der Zuschauer wurde an diesem Sonntag in Wuppertal enttäuscht, denn allein die erste Halbzeit sorgte schon für viel Aufsehen. Nach einer frühen Führung der Wuppertaler stellten die Mannen von Markus Wölke und Dirk Bauerfeld die Abwehr um, leider zunächst erfolglos. Im Angriff wurden zu viele freie Bälle verschenkt, weil es dem Schlussmann Jens Biermann immer wieder gelang hundertprozentige Wurfchancen der Lintorfer zu Nichte zu machen und bereits zu Beginn mehrere Strafwürfe teilweise neben das Tor gesetzt wurden. Beim Spielstand von 9:3 gerieten plötzlich Tim Bauerfeld und Marcel Oberbossel aneinander, da Oberbossel durch ein lautes Aufschreien in einer normalen Abwehraktion theatralisch zu Boden ging. Es entstand eine kleine Rudelbildung in der Lukas Franzen, bis dahin stärkster Wuppertaler, genau wie der Lintorfer Mark Pfeiffer das Spielfeld verlassen mussten. Beiden Akteuren zeigten die Schiedsrichter die rote Karte wegen einer Tätlichkeit. Doch damit noch nicht genug, nur einige Minuten später bekamen die Wuppertaler die nächste rote Karte. Nach einer normalen Aktion zwischen Marius Haverkamp und Corin Salz, bekam der Wuppertaler den fälligen Siebenmeter zugesprochen. Doch noch auf dem Boden liegend, revanchierte er sich und schlug den daneben stehenden Haverkamp. Zurück im Handballspiel hatte die ERSTE weiterhin kein Wurfglück und ging mit einem 14:9 Halbzeitstand in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel konnten die Lintorfer ihre Abwehr deutlich stabilisieren. Im Angriff zeigte die ERSTE gut herausgespielte Lösungen gegen die offensive 5:1 Deckung der Wuppertaler. Immer wieder konnten die ERSTE frei zum Tor durchbrechen, um dann die Chance zu vergeben. Biermann zog der ERSTEN am Ende den Zahn und verhinderte das die ERSTE noch für einen Erfolg in Frage gekommen wäre. Am Ende stand ein 26:22 auf der Anzeigetafel. Nun heißt es wieder im nächsten Spiel voll anzugreifen und sich die 2 Punkte aus Wuppertal zuhause wiederzuholen.

Das nächste Heimspiel ist am 08.12.2018 gegen den TSV Aufderhöhe.

Einen schönen ersten Advent und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht euch eure ERSTE.

 


Deprecated: Function get_magic_quotes_gpc() is deprecated in /is/htdocs/wp10757207_VDDJPT54AD/www/redesign/htdocs/wp-includes/formatting.php on line 4798

Deprecated: Function get_magic_quotes_gpc() is deprecated in /is/htdocs/wp10757207_VDDJPT54AD/www/redesign/htdocs/wp-includes/formatting.php on line 4798